Über das Unternehmen

Das Unternehmen "Ing. Hans Kerschbaumer - Technisches Büro für Elektrotechnik" wurde am 1. Oktober 2008 durch Herrn Ing. Hans Kerschbaumer gegründet. Er war jahrzehntelang in leitender Position und der Konstruktion in der Höchstspannungskabel-Montage bis zur Spannungsebene von 380kV tätig, erst an Ölkabeln, dann an Kunststoffkabeln. Das Handwerk hat Herr Kerschbaumer bei Felten & Guillaume bei dem damals in einschlägigen Kreisen bestens bekannten Herrn DI Pasching gelernt, der wie kein Anderer Theorie und Praxis zu verbinden vermochte. Felten & Guillaume kooperierte einst mit Pirelli und übernahm von dort die Technologie. Durch den Verkauf der Firma an Siemens lernte er auch die Siemens-Technologie kennen, weiters auch ABB, Brugg, NKT etc. und deren Garnituren. Nach dem Verkauf an Pirelli war er sozusagen wieder am Ausgangspunkt angelangt.

Doch nach seiner Pensionierung konnte er es nicht lassen und macht neben allgemeinen Beratungstätigkeiten und Reparaturen, die sonst niemand macht, Konstruktives für Garnituren und Kabelbefestigung, wo er seine Erfahrungen einfließen lässt. Unterstützt wird Hr. Kerschbaumer durch seinen Sohn Stefan Kerschbaumer, Absolvent der Abendfachschule für Mechatronik BULME in Graz, einem begnadeten Zeichner insbesondere auf dem 3D‑Gebiet.